Blogheim.at Logo Leichte Gesichtspflege im Sommer - Hochwertige Naturkosmetik • Laurel Koeniger

Leichte Gesichtspflege im Sommer – Hochwertige Naturkosmetik

Der Sommer ist mittlerweile über uns hereingebrochen, wie schon lange nicht mehr. Wenn es so heiß ist, dass man innerhalb von Sekunden nach Verlassen der Wohnung zu schwitzen beginnt, benötigt auch die Haut oft besondere Zuwendung und sommerliche Gesichtspflege, die besonders leicht ist.

Die Luft in Wohnungen mit Klimaanlage wird oft sehr trocken- und auch der starke Kontrast zu draußen kann eine Anstrengung für die Balance unserer Haut sein.

Auch ohne Klimaanlage sind wir oft dem Wind von Ventilatoren oder ganz einfach sehr heißer Umgebungsluft ausgesetzt. Und draußen sollte man nicht zu lange ohne Sonnenschutz rumlaufen. Was kannst du also tun, um dich ideal zu schützen?

In diesem Beitrag verrate ich dir meine Geheimnisse, die Haut im heißen Sommer frisch und gesund zu halten.

Übrigens- ich habe tatsächlich alle diese Produkte selbst verwendet und bei mir Zuhause. Es sind alles ganz persönliche Empfehlungen.

Feucht, feucht, feucht

Es ist mein Credo, der Haut einfach immer genug Feuchtigkeit zur Verfügung zu stellen. Sie wirkt straffer, gesünder, und „jünger“. Wir wollen keine Falten bekämpfen, sondern unsere Haut nur unterstützen, gesund zu bleiben.

Ich bestelle meine Produkte übrigens sehr gerne bei Douglas, einem deutschen Unternehmen, das unglaublich viel Auswahl bietet und auch in Österreich viele Filialen hat. Klickt gerne auf eine meiner Empfehlungen- ihr landet direkt im Online-Shop von Douglas, bei mir kam bis jetzt immer alles richtig schnell an.

Frische Pflege Morgens

In der Früh reicht es eigentlich, euer Gesicht mit Wasser zu waschen. Falls ihr mir schon länger folgt, wisst ihr, dass ich stark dafür bin, die Haut so wenig zu stressen, wie nötig. Wir unterstützen nur, und nach einer Nacht in einem frischen Bett seid ihr ja nicht schmutzig, also lassen wir die Tenside erst mal weg.

Nach dem Abtupfen mit dem Handtuch kommt gleich eines meiner Top 3 Lieblingsprodukte. Aller Zeit. Wirklich.

Das Dr. Hauschka Gesichtstonikum. Dieses Gesichtstonikum gibt es in zwei Varianten, wobei sich die Wirkung meiner Erfahrung nach nicht extreeeem unterscheidet:

sanfte gesichtspflege für den sommer
Clarifying Toner
Facial Toner

Der Clarifying Toner riecht ein bisschen stärker, aber sehr, sehr angenehm. Er hilft dabei, die Haut klar zu halten und ein wenig, Mitessern und großen Poren entgegenzuwirken. Ansonsten sind sie sich recht ähnlich- ich liebe beide sehr.

Ein paar Sprüher nach der Reinigung, direkt aufs Gesicht. Man kann sie auch mit Wattepad verteilen, aber durch direktes Sprühen spart man sich die Watte und es bleibt mehr von dem Produkt auf deiner Haut.

Kurz einziehen lassen und danach kommt die Hauptpflege:

gesichtspflege im sommer
Hyaluron-Shake

Dieses Hyaluron-Serum ist auch meine tägliche Hautpflege. Sie versorgt die Haut mit richtig viel Feuchtigkeit, und lässt sie den Rest selbst übernehmen. Die Haut ist ein wunderbares Organ, dass sich bei einem gesunden Lebensstil selbst regeneriert und toll erhält.

Wir können sie aber ein wenig dabei unterstützen, und ich habe die Erfahrung gemacht, dass leichte Texturen, die für sensible Haut geeignet sind, am meisten helfen. Deswegen- unbedingt ausprobieren, sehr empfehlenswert!

Wie dein Gesicht die heiße Mittagssonne überlebt

Da ich der Überzeugung bin, weniger sei mehr, verwende ich nicht sofort, wenn ich das Haus verlasse, einen Sonnenschutz. Wenn ich also auf dem Weg zur Uni wortwörtlich 5 Minuten lang die Sonne auf der Haut habe, lasse ich meine Haut lieber atmen und ohne zusätzliche Schicht Kosmetik.

Sobald es aber ein wenig länger wird, greife ich sofort zu einem guten Sonnenschutzmittel:

Dieses Spray ist einfach und angenehm zu verwenden, zieht gut ein und hat den perfekten Schutzfaktor für den Alltag. Solltest du Sonnenbaden oder stundenlang in der Sonne verbringen, empfehle ich aus Sicherheitsgründen einen höheren Schutz. Mindestens 30, bei sehr heller Haut sogar 50. Ich weiß, wir alle wollen ein wenig braun werden, aber den Sonnenbrand ist es nicht wert.

Für ein wenig Gold im Gesicht, kann ich dir dieses Produkt empfehlen:

Abends dann ins Kühle – Gesichtspflege im Sommer zum Regenerieren

Wenn der Tag geschafft ist, kommt es am Abend zur ausführlicheren Pflege. Jetzt wende ich gerne ein sanftes Reinigungsgel an, um den Dreck der Stadt abzuwaschen. Hier empfehle ich folgendes:

Ihr seht übrigens bei Douglas auch Kundenbewertungen. Die Produkte, die ich euch zeige, sind alle besser als 4 Sterne bewertet, was mich in meiner Überzeugung in sie noch bestärkt.

Diese Reinigungsmilch entfernt sanft aber gründlich alles, was so den Tag über hängen geblieben ist.

Übrigens- falls dir das Einschlafen schwer fällt, gerade im Sommer, schau dir mal meine besten Tipps zum Einschlafen an.

Jetzt wird es individuell

Je nachdem, was meine Haut gerade braucht, verwende ich nach der Reinigung am Abend verschiedene Produkte.

Wenn es mal ein Peeling sein soll, sehr gerne das hier:

Das Enzym-Peeling funktioniert echt gut- durch Enzyme werden die abgestorbenen Zellen abgelöst und die Haut fühlt sich danach richtig weich an. Und das alles, ohne unsere Haut zu sehr zu reizen!

Peelings sollte man aber nur 1-2 Mal die Woche anwenden.

Nach dem Peeling folgt die Abendpflege:

Bei dem Gel habe ich eine extrem tolle Regenerationswirkung erlebt. Es ist vor allem dann ideal, wenn man Kosmetik, die viele Öle enthält, nicht gut verträgt. Wie die Morgenpflege ist auch dieses Produkt sehr leicht. Falls es euch zu leicht ist, seht euch einfach nach der Nachtcreme aus derselben Serie um.

Aber gerade im Sommer ist leichte Pflege das A & O!

Kleines Geheimnis: Ihr könnt für Tages- und Nachtpflege auch ein einziges Produkt verwenden. Beispielsweise nur die Tagescreme.

Danke, Haut

Und somit wären wir am Ende meiner Empfehlungen angelangt. Was unsere Haut tagtäglich für uns tut (schützen, atmen, arbeiten, Vitamin D3 herstellen …) ist ein Wahnsinn, und sie hat es verdient, dass man sich gut um sie kümmert. Gesichtspflege im Sommer sieht ein wenig anders aus, als im Winter, aber du bist nach diesem Beitrag an deiner perfekten Lösung hoffentlich ein kleines Stückchen näher.


In freundlicher Kooperation mit Douglas.

Ähnliche Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere